Manfred Geis

Abgeordneter der SPD im Landtag Reinland-Pfalz
Vorsitzender und Sprecher des Ausschusses für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur


Neben seiner Tätigkeit im Landtag, ist Herr Geis seit vielen Jahren in der Mainzer Kunstszene aktiv. Mit seiner Ausstellungsreihe „Kunst im Abgeordnetenbüro“ präsentiert er seit 1999 zeitgenössische Kunst in seinem Büro und dem Flur im 2. OG des Abgeordnetenhauses des Landes Reinland-Pfalz. Durch die Kombination von Ausstellungsraum, Büroatmosphäre und dem Einblick in das Politikerleben entsteht ein ungewöhnliches Ambiente, welches den Ausstellungsraum zu etwas besonderem macht. Die Öffnung des Abgeordnetenhauses nach außen spielt für Herrn Geis dabei eine wichtige Rolle. So wird dieser sonst eher exklusive Bereich durch die Kunst für Jedermann zugänglich gemacht.

Sein Interesse für Kunst ist nicht als selbstverständlich zu sehen, studierte Herr Geis doch Politik und Germanistik und interessierte sich deshalb zunächst eher für Literatur und ihre kreativen Dimensionen. Der Gestaltungsprozess von Kunst faszinierte ihn allerdings so sehr, dass er bald nach der Ankunft in Mainz die Ausstellungsreihe ins Leben rief.

Es soll vor allem jungen Künstlern, die gerade am Anfang ihrer Tätigkeit stehen, eine Plattform geboten werden, aber auch „alte Bekannte“ finden sich immer wieder unter den ausstellenden Künstlern. In 12 Jahren entstanden so immerhin 57 Ausstellungen, die immer wieder zu engen Bekanntschaften zwischen dem Abgeordneten und den Künstlern führten.

Ann-Kathrin Dübbers